Spielberichte


Seriensieger.

Die Lehrerspielgemeinschaft Horn entwickelt sich in der Hallensaison zu einem wahren Seriensieger. Zunächst schickte die LSG den USV Breiteneich mit einer 28:8 - Packung nach Hause. Die Pädagogen präsentierten sich technisch und spielerisch überlegen. Topscorer war Thomas Strondl mit acht Treffern. Dann ließen sie mit einem 23:10 - Sieg gegen die Seniioren aus Neupölla den vierten Sieg in Serie folgen. Mit 14:1 machte die von Udo Karner betreute LSG schon vor dem Seitenwechsel alles klar. 

(NÖ Nachrichten 2014)

 

Saisonbilanz

Lehrerspielgemeinschaft Horn - Gründer Udo Karner hielt einen sportlichen Rückblick auf das Jahr 2012. Insgesamt war die LSG 26 Mal im Einsatz. Die Bilanz fiel mit elf Siegen, einem Remis und 13 Niederlagen leicht negativ aus (390:386 Tore). Schützenkönig wurde einmal mehr Thomas Strondl, der 90 Mal einnetzte. Ihm folgten Thomas Barta (45), Manfred Colleselli und Stefan Reischütz (je 31). Bei allen Partien im Einsatz waren hingegen Peter Schleicher sowie Udo Karner. Die LSG Horn wird im Frühjahr nun ihre bereits 45. Saison in Angriff nehmen.

(NÖ Nachrichten 2012)


Sieg

Die Lehrerspielgemeinschaft Horn bezwang den neuen Horner Hobbyclub Inter Hornets mit 34:20. Topscorer war einmal mehr Thomas Strondl mit elf Treffern. Ebenso trugen sich Raab (6), Barta (4), Reischütz (4), Colleselli (3), Kornus (2), Rosenkranz (2), Karner und Schleicher in die Schützenliste ein.

(NÖ Nachrichten 2012)


Klarer Sieg

Die Lehrerspielgemeinschaft Horn gewann gegen die Landesberufsschule Eggenburg klar mit 30:15. Die LSG Treffer erzielten: Strondl (8), Rosenkranz (6), Barta (3), Kornus (3), Reischütz (3), Schleicher (3), Allinger, Bednar, Colleselli und Karner.

(NÖ Nachrichten 2012)


Niederlage

Die Lehrerspielgemeinschaft Horn verlor in Großmeiseldorf mit 3:5. Die Treffer erzielten Bauer, Salomon und Colleselli

(NÖ Nachrichten 2012)


Niederlage

Die Lehrerspielgemeinschaft Horn unterlag Hausleiten mit 10:12. Für die Treffer sorgten Allinger (3), Barta (2), Bednar, Colleselli, Herzog, Limberger und Schleicher.

(NÖ Nachrichten 2012)


Sieg und Niederlage

Gegen Neupölla musste sich die Horner Lehrerspielgemeinschaft noch mit 19:36 geschlagen geben, gegen die Landesberufsschule holte sie dann aber einen 16:12 - Sieg. Die Treffer erzielten dabei Colleselli (5), Allinger (2), Barta (2), Kremser (2), Bauer, Beck, Bednar, Bruckner und Schierl (je 1).

(NÖ Nachrichten 2012)


Knapper Sieg

Gegen die Landesberufsschule Eggenburg konnte die Lehrerspielgemeinschaft Horn einen 18:17 - Sieg landen. Die LSG Treffer Barta (5), Raab (5), Allinger (3), Kornus (2), Bruckner, Colleselli und Limberger.

(NÖ Nachrichten 2012)


Turniersieg

Über den ersten Platz beim Turnier in Hausleiten kann sich die Lehrerspielgemeinschaft Horn freuen. Im Finale gegen die Hausherren sicherte LSG-Keeper Gerald Gruber mit zwei gehaltenen Elfern der Karner-Truppe den Sieg.

(NÖ Nachrichten 2011)


Niederlage und Remis

Nach einem 5:9 (Tore: 2x Barta, Colleselli, Gruber und Hager) gegen Großmeiseldorf konnte die Lehrerspielgemeinschaft Horn gegen die Senioren des SK Eggenburg ein 3:3 erreichen. Dabei führte die LSG durch Treffer von Rosenkranz (2) und Raab bereits komfortabel, verspielte in der zweiten Halbzeit aber den kompletten Vorsprung.

(NÖ Nachrichten 2011)


Remis

Nach einem 0:2 - Rückstand trennte sich die LSG Horn mit einem 4:4 Remis (Tore: Gruber (2), Barta und Limberger) von Burgschleinitz.

(NÖ Nachrichten 2011)


Knapper Sieg

Ohne die Stammspieler Strondl, Raab und Barta führte Kapitän Udo Karner seine Lehrerspielgemeinschaft Horn mit vier Treffern zu einem 18:16 - Erfolg über das Team der Berufsschule Eggenburg. Die restlichen LSG - Treffer erzielten Limberger (3), Rosenkranz (3), Colleselli (2), Toifl (2), Beck, Bednar, Bruckner und Schleicher. Bis Mitte April macht die LSG nun Pause, ehe es wieder am Fußballfeld statt in der Halle weitergeht.

(NÖ Nachrichten 2011)


Verloren

Eine klare 13:20 - Niederlage kassierte die Lehrerspielgemeinschaft Horn gegen Hausleiten. Für die LSG trafen dabei Rosenkranz (3), Schleicher (3), Colleselli (2), Karner, Kornus, Raab, Schierl und Toifl.

(NÖ Nachrichten 2011)


Erster Sieg

Der 17:23 - Niederlage der Lehrerspielgemeinschaft Horn im Hallenspiel gegen Gettsdorf folgte ein 28:16 - Erfolg über Neupölla. "Endlich ist unser Spiel wieder einmal aufgegangen", freute sich LSG - Betreuer Udo Karner, für dessen Team Rosenkranz (7), Kremser (5), Raab (5), Strondl (5), Hager (2), Kornus (2), Beck und Schleicher trafen.

(NÖ Nachrichten 2011)


Verpatzter Auftakt

Die LSG Horn unterlag zum Saison-Auftakt gegen Großmeiseldorf mit 17:22 (7:11). Die Treffer der LSG erzielten: Strondl (7), Raab (4), Kremser (2), Rosenkranz (2), Limberger und Schierl.

(NÖ Nachrichten 2011)


Erster Sieg

Nach drei Niederlagen zum Auftakt der Hallensaison feierte die Lehrerspielgemeinschaft Horn gegen Großmeiseldorf den ersten Sieg - 28:17. "Dank der 14 Tore des großartigen Thomas Strondl ist der Knoten endlich geplatzt", freute sich Kapitän Udo Karner. Die restlichen LSG-Treffer erzielten Colleselli (6), Harasleben (3), Toifl (2), Bednar, Bruckner und Schleicher.

(NÖ Nachrichten)


Niederlage

Die LSG Horn unterlag Hausleiten klar mit 15:25 (4:15). Kapitän Udo Karner sprach nach der dritten Niederlage in Serie von einem "Formtief", die Treffer für seine Truppe erzielten Colleselli (5), Strondl (4), Raab (3), Rosenkranz (2) und Bednar.

(NÖ Nachrichten)


Niederlage

Die Lehrerspielgemeinschaft Horn unterlag den Senioren des SV Groß Siegharts mit 21:24 (8:11). Für die Treffer der Karner-Truppe sorgten Strondl (8), Barta (3), Hager (3), Kremser (2), Gruber, Herzog und Limberger.

(NÖ Nachrichten)


Start

In ihre 42. Herbstsaison startete die LSG Horn mit einem Spiel gegen Stockern. Dieses wurde mit 3:5 verloren. die Treffer der LSG erzielte allesamt Manfred Raab. Besser lief es da schon im zweiten Spiel gegen den 3. Klasse-Verein Burgschleinitz. Durch einen Kremser-Kopfballtreffer siegte die LSG mit 1:0

(NÖ Nachrichten)


Niederlage

Mit 2:3 musste sich eine ersatzgeschwächte LSG Horn knapp in Hausleiten geschlagen geben. Die Treffer für die Karner - Truppe erzielten Kremser und Barta

(NÖ Nachrichten)


Sieg

Die LSG Horn hatte beim 27:12 - Erfolg über die Senioren des ESV Schwarzenau leichtes Spiel. Topscorer war einmal mehr Thomas Strondl, der zehnmal einnetzte. Die weiteren Treffer erzielten Colleselli (7), Barta (5), Rosenkranz (2), Hager, Karner und Kubicek.

(NÖN Woche 8/2010)


Sieg

Einen klaren 33:24 - Erfolg feierte die von Udo Karner betreute Lehrer-Spielgemeinschaft Horn gegen Großmeiseldorf. Obwohl die LSG schon bis zu fünf Toren zurücklag, konnte sie die Partie noch drehen. Die Treffer der Sieger, bei denen diesmal der Goalgetter Thomas Strondl fehlte, erzielten Colleselli (6), Kubicek (5), Limberger (5), Bednar (4), Gruber (3), Hager (3), Karner (2), Beck, Toifl und Schleicher

(NÖN Woche 7/2010)


Kampf verloren

Die Horner Lehrer unterlagen den Senioren aus Groß Siegharts knapp mit 22:24 (Pausenstand 9:12). "Schlechtes Kombinationsspiel und eine fahrlässige Chancenauswertung waren die Gründe für die unnötige Niederlage", sagte Kapitän Udo Karner.
Strondl (9 Treffer), Rosenkranz (7), Kubicek (3), Bednar, Colleselli und Karner waren die Torschützen.

(NÖN Woche 5/2010)


Sieg

Einen 27:17 - Hallenerfolg verbuchte die LSG Horn gegen den 3. Klasse Hornerwald - Klub Pölla. "Vor allem nach der Pause hatte der junge Gegner keine Chance", berichtet LSG - Obmann Udo Karner, für dessen Team Strondl (9), Gruber (6), Fenz (5), Colleselli (3), Karner (2), Lang und Rosenkranz trafen.

(NÖN Woche 4/2010)


Start

In ihre 42. Saison ging die LSG Horn. Zum Auftakt wurde die LBS Eggenburg durch Treffer von Strondl (12), Barta (6), Colleselli (6), Rosenkranz (6), Kubicek (4), Karner (2) und Gruber mit 37:18 besiegt.

Im zeiten Spiel gegen Roseldorf setzte es eine 22:31 - Niederlage. Die LSG-Tore erzielten Gruber (5), Colleselli (4), Barta (3), Kubicek (3), Strondl (3), Hager, Limberger, Rosenkranz und Schleicher.

(NÖN Woche 3/2010)


Jahresabschluss

Mit einem 24:23 - Hallenerfolg über die Senioren des SV Groß Siegharts beendete die LSG Horn das Jahr. Insgesamt gewann die Truppe von Betreuer Udo Karner von 29 Spielen 19, viermal wurde remisiert, sechs Partien wurden verloren (Torverhältnis 484:385). Als Topscorer erwies sich Thomas Strondl mit 155 Treffern, dahinter platzierten sich Manfred Colleselli (60) und Martin Rosenkranz (46). "Nach diesem erfolgreichen Jahr starten wir im Frühjahr in die 42. Saison", meinte Udo Karner, der als einziger alle Partien absolvierte.

(NÖN Woche 52/2009)


10.12.2009: LSG Horn - LBS Eggenburg   40:15 (17:5)
07.12.2009: Seniorenhallenturnier Langau: 1. Platz (6 Mannschaften)

Hallenturnier

Erfolgreich präsentierte sich die LSG Horn bei einem Senioren-Hallenturnier in Langau. Nach zwei Vorrundensiegen, bezwangen sie im Finale noch Japons mit 3:0. Noch trefferreicher war allerdings ein Spiel gegen die Landesberufsschule Eggenburg, das die LSG mit 40:15 für sich entscheiden konnte. Die Treffer erzielten dabei Strondl (9), Colleselli (7), Rosenkranz (7), Limberger (5), Kornus (3), Karner (2), Schierl (2), Gruber, Hager, Kubicek, Toifl und Schleicher

(NÖN Woche 51/2009)


03.12.2009: LSG Horn - Schönberg   20:15 (7:8)

Klarer Sieg

Einen 20:15 - Hallenerfolg feierte die LSG Horn über Schönberg. Die Treffer erzielten Colleselli (6), Strondl (6), Gruber (4), Herzog, Kornus, Kubicek und Schleicher (je 1).

(NÖN Woche 50/2009)


26.11.2009: LSG Horn - SV Hausleiten   19:14 (8:6)

Sieg

Mit einem 19:14 - Erfolg über Hausleiten feierte die LSG Horn den dritten Hallensieg in Folge. Für die Treffer des starken Kollektivs sorgten Strondl (6), Colleselli (4), Kubicek (3), Raab (2), Rosenkranz (2), Bruckner und Schleicher.

(NÖN Woche 48/2009)


19.11.2009: LSG Horn - SV Gettsdorf   18:13 (7:9)

Erfolgreich

Einen klaren 18:13 - Sieg feierte die LSG Horn über Gettsdorf. "Vor allem in der zweiten Hälfte setzte sich das bessere Kollektiv und die größere Routine durch", sagte LSG - Kapitän Udo Karner, für dessen Team Strondl (5), Raab (4), Colleselli (2), Hager (2), Toifl (2), Schleicher (2) und Limberger trafen

 (NÖN Woche 47/2009)


05.11.2009: LSG Horn - FSG Horn   17:11 (6:7)

Sieg

Im zweiten Hallenspiel der Saison feierte die LSG Horn einen 17:11 - Erfolg gegen die FSG Horn. "Die Routine und Erfahrung hat die Jugend besiegt", lautet der Kommentar von LSG - Betreuer Udo Karner.

 (NÖN Woche 46/2009)


29.10.2009: LSG Horn - SV Großmeiseldorf   19:20 (8:11)

19.10.2009: LSG Horn - LBS Eggenburg   21:14 (11:4)

Startschuss

In Ihre 41. Hallensaison startete die Lehrerspielgemeinschaft Horn mit einer Partie gegen die Landesberufsschule Eggenburg. Dabei setzte sich die LSG klar mit 21:14 durch. "Ein Tom Strondl mit zwölf Treffern war Garant für den Erfolg", meinte Kapitän Udo Karner. Die restlichen Treffer erzielten Colleselli (6), Limberger (2) und Karner.

Gegen Großmeiseldorf unterlag die LSG mit 19:20. Die Tore schossen Fenz (5), Strondl (5), Gruber (2), Schleicher (2), Bruckner, Hager, Kubicek, Limberger und Rosenkranz.

 (NÖN Woche 45/2009)


12.10.2009: ESV Schwarzenau - LSG Horn   1:2 (0:0)

Torschütze: Strondl (2)


04.10.2009: LSG Horn - Club NÖ   2:6 (0:4)

Fünferpack von Pfeffer zum 40er

Altstar Toni Pfeffer schlug die LSG Horn beim 40-Jahr-Jubiläum im Alleingang.

Ihr 40-jähriges Jubiläum beging die Horner Lehrerspielgemeinschaft  mit einem Spiel gegen den "Club Niederösterreich" in St. Leonhard / Hornerwald. Die Partie, die zugunsten des Vereins "Ich bin Ich" ausgetragen wurde, endete mit einem 6:2 (4:0) - Erfolg des Club NÖ. Mann des Spiels war dabei Ex-Nationalteamkicker Toni Pfeffer, der die ersten fünf Treffer für sein Team erzielte. Für die LSG stellten sich Strondl und Barta als Torschützen ein.

(NÖN Woche 41/2009)


23.09.2009: SV Gettsdorf - LSG Horn   2:5 (0:3)

Jubiläum

Nach dem 5:2 - Erfolg über Gettsdorf (Tore: Strondl (2), Barta, Karner, Colleselli) bestreitet die Horner Lehrerspielgemeinschaft rund um Gründer Udo Karner am Sonntag anlässlich ihres 40 - jährigen Bestehens ein Jubiläumsspiel gegen den Club Niederösterreich. Der Ankick erfolgt um 10:30 Uhr auf der Sportanlage des USV St. Leonhard / Hornerwald

(NÖN Woche 40/2009)


09.09.2009: SVU Großriedenthal - LSG Horn   3:5 (1:2)

Saisonbeginn

In ihre 41. Herbstsaison startete die Horner Lehrerspielgemeinschaft. Dabei wurden die Senioren aus Großriedenthal mit 5:3 (2:1) besiegt. Die Treffer erzielten Strondl (3), Barta und Limberger.

(NÖN Woche 38/2009)


01.07.2009: SV Gersthof - LSG Horn   3:8 (1:4)

Kantersieg

Die Horner Lehrer feierten in Wien gegen die Senioren des SV Gersthof einen 8:3 Kantersieg. "Es war die bisher beste Leistung", meinte Kapitän Udo Karner. Tom Strondl erzielte alleine sechs Treffer mit einem lupenreinen Hattrick.

(NÖN Woche 28/2009)


25.05.2009: SV Großmeiseldorf - LSG Horn   1:1 (0:0)

Unentschieden

Nach einem ausgeglichenen Spielverlauf trennte sich die Horner Lehrerspielgemeinschaft rund um Betreuer Udo Karner von Großmeiseldorf mit 1:1 (0:0). "Der Kampf war Trumpf. Auf dem kleinen Platz konnten wir uns spielerisch nicht entfalten", meinte der Coach. Nach der Führung  der Hausherren gelang Thomas "Jimmy" Barta mit einem sehenswerten Volleytreffer der Ausgleich.

(NÖN Woche 24/2009)


26.03.2009: LSG Horn - RLH Hollabrunn   28:16 (7:9)

Klarer Erfolg

Im letzten Spiel der Hallensaison fuhr die Lehrerspielgemeinschaft Horn unter der Regie von Udo Karner einen deutlichen Sieg ein. Durch Treffer von Colleselli (10), Strondl (9), Rosenkranz (2), Karner (2), Bednar, Gruber, Herzog, Limberger und Schierl (je 1) wurde das Lagerhaus Hollabrunn mit 28:16 (7:9) besiegt. Kapitän Karner: "Es war eines unserer besten Spiele. Wir werden versuchen die gute Form mit aufs Feld zu nehmen."

(NÖN Woche 14/2009)


19.03.2009: LSG Horn - LBS Eggenburg   28:19 (9:9)

Klarer Sieg

Gegen die Berufsschule Eggenburg siegte die Lehrerspielgemeinschaft von Betreuer und Kapitän Udo Karner klar mit 28:19. Hielten die Jungen aus Eggenburg noch bis zur Pause (9:9) mit, so setzte sich die LSG im zweiten Abschnitt ab. Für die Tore der Sieger zeichneten Strondl (10), Fenz (6), Nussbaumer (5), Bednar, Bruckner, Gruber, Hager, Karner, Limberger und Schierl (je 1).

(NÖN Woche 13/2009)


12.03.2009: LSG Horn - SVU Stockern   25:20 (11:6)

Sieg

Einen 25:20 - Erfolg feierte die Horner Lehrerspielgemeinschaft von Betreuer Udo Karner gegen Stockern. Bereits führte die LSG mit 11:6 und diktierte auch den zweiten Abschnitt. Für die Treffer der LSG sorgten Rosenkranz (7), Barta (6), Strondl (5), Colleselli (3), Limberger (2), Bruckner und Schierl (je 1). Kapitän Udo Karner: " Das Geheimnis des Erfolges liegt in unserer großartigen Kameradschaft."

(NÖN Woche 12/2009)


26.02.2009: LSG Horn - Großmeiseldorf   22:25 (12:15)

Niederlage

Mit 22:25 unterlag die Horner Lehrerspielgemeinschaft gegen Großmeiseldorf. Für die Treffer der LSG sorgten Strondl (9), Berger (4), Rosenkranz (4), Colleselli (3), Bednar und Kubicek.

(NÖN Woche 10/2009)


19.02.2009: LSG Horn - Lagerhaus Hollabrunn   22:23 (9:11)

Knappe Niederlage

Gegen die Truppe des Lagerhauses Hollabrunn kassierte die Lehrerspielgemeinschaft Horn eine knappe 22:23 - Niederlage. Zwar führten die Hollabrunner zwischenzeitlich mit bis zu acht Toren, ein tolles Finish ließ die LSG, für die Barta (6), Rosenkranz (6), Strondl (5), Kubicek (3), Colleselli und Schierl (je 1) trafen, nochmals herankommen, der Ausgleich war für die Karner - Truppe aber nicht mehr drinnen.

(NÖN Woche 9/2009)


12.02.2009: LSG Horn - Hausleiten 26:15 (13:7)

Gründer der Lehrerspielgemeinschaft ist 60

Udo Karner, Gründer der Horner Lehrerspielgemeinschaft, feierte seinen 60. Geburtstag. In einem Freundschaftsspiel gegen den FC Hausleiten schenkte ihm seine Mannschaft einen Erfolg. Beim 26:15 - Sieg trafen Strondl (7), Raab (5), Limberger (3), Rosenkranz (3), Hager (2), Kubicek (2), Bauer, Beck, Herzog und Colleselli für die LSG.

(NÖN Woche 8/2009)


15.01.2009: LSG Horn - Lagerhaus Hollabrunn 29:16 (10:5)

Sieg

Klar setzte sich die Horner Lehrerspielgemeinschaft rund um Betreuer und Vereinsgründer Udo Karner gegen das Lagerhaus Hollabrunn mit 29:16 durch. Besonders im zweiten Abschnitt startete die LSG ein fulminantes Angriffsspiel und baute den Pausenvorsprung von 10:5 kontinuierlich aus. Gleich zehnmal ins Schwarze traf dabei Thomas Strondl, die restlichen Treffer steuerten Limberger (4), Fenz (4), Kubicek (3), Rosenkranz (3), Hager, Herzog, Karner, Raab und Schierl (je 1) bei.

(NÖN Woche 4/2009)


27.11.2008: LSG Horn - Schönberg 28:27 (10:12)

Siegreich

Einen hauchdünnen 28:27 - Erfolg über Schönberg feierte die Horner Lehrerauswahl rund um Kapitän Udo Karner. Lagen die Pädagogen zur Pause noch zurück, so drehten sie im zweiten Abschnitt die Partie noch um. Maßgeblich am Erfolg der LSG waren "die schwarze Perle" Isak (8 Tore) und Thomas Strondl (7). Die weiteren Treffer erzielten Raab, Rosenkranz (je 4), Barta, Gruber (je 2) sowie Colleselli.

(NÖN Woche 49/2008)


13.11.2008: LSG Horn - Sparkasse Horn   18:35 (9:14)

Niederlage

Eine deutliche 18:35 - Niederlage (9:14 - Pausenstand) musste die Horner Lehrerspielgemeinschaft rund um Betreuer Udo Karner gegen eine Auswahl der Sparkasse Horn einstecken. Die Treffer der Lehrerauswahl erzielten Strondl, Limberger  (je 4), Gruber, Fenz und Kubicek (je 3) sowie Barta.

(NÖN Woche 47/2008)


06.11.2008: LBS Eggenburg - LSG Horn 25:22 (12:13)

Verloren

Die Spielgemeinschaft der Horner Lehrer rund um Trainer Udo Karner verlor das Retourspiel gegen die Landesberufsschule Eggenburg in der Halle mit 22:25 (13:12). Für die Treffer der LSG sorgten Strondl (8), Kubicek (4), Colleselli, Limberger und Rosenkranz (je 2), sowie Gruber, Bednar, Kornus und Raab. Setzte sich im Vergleichskampf "Jung gegen Alt" vorige Woche noch die LSG mit 21:18 durch, so revanchierten sich die "Jungen" diesmal.

(NÖN Woche 46/2008)


30.10.2008: LSG Horn - LBS Eggenburg 21:18 (13:10)

Hallensaison

Die Horner Lehrerspielgemeinschaft rund um Trainer Udo Karner eröffnete ihre Hallensaison. Dabei wurde die Landesberufsschule Eggenburg mit 21:18 (13:10) bezwungen. "Im Vergleichskampf Alt gegen Jung reichte die größere Routine der Pädagogen aus", freute sich Karner. Die Treffer für die LSG erzielten Strondl (6), Kubicek (4), Raab (4), Bednar (2), Limberger (2), Bauer, Rosenkranz und Kaufmann.

(NÖN Woche 45/2008)


23.10.2008: Lehrer Zwettl - LSG Horn 4:1 (2:0)

Waldviertel - Derby

Die Horner Lehrer unterlagen ihren Zwettler Kollegen mit 1:4. Dabei haderte die LSG auch mit fragwürdigen Schiri - Entscheidungen - darunter zwei Elfmeter für Zwettl. Ehrentreffer: Edi Limberger.

(NÖN Woche 44/2008)


08.09.2008: LSG Horn - SVU Stockern 6:4 (3:3)

Saisonbeginn

In ihre bereits 40. Herbstsaison starteten die Horner Lehrer. Dabei feierte Gründer, Obmann und Kapitän Udo Karner nach einer 15-monatigen Verletzungspause ein Comeback. Beim 6:4 - Erfolg über Stockern stachen zwei Akteure besonders heraus. Keeper Martin Feigl hielt im Tor bravourös, im Angriff netzte Thomas Strondl viermal ein. Rosenkranz und Gruber scorten ebenso.

(NÖN Woche 38/2008)


24.06.2008: LSG Horn - ESV Schwarzenau 7:6 (3:3)

Saisonabschluss

Die Horner Lehrer gewannen das letzte Saisonspiel gegen die Senioren des ESV Schwarzenau knapp mit 7:7 (3:3). In einer spannenden und ausgeglichenen Partie machte diesmal Tom Strondl, der insgesamt viermal einnetzte, den Unterschied. Rosenkranz, Kremser und Gruber waren für die weiteren Tore der Lehrer verantwortlich. Damit holte das Team von Udo Karner im Frühjahr in 15 Spielen zehn Siege und ein Remis; viermal musste man sich geschlagen geben. Im Herbst sind anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums bereits einige Aktivitäten geplant.

(NÖN Woche 27/2008)


11.06.2008: LSG Horn - Old Boys St. Bernhard 4:4 (1:2)

Remis

Die Horner Lehrer trennten sich in einem freundschaftlichen Derby mit einem 4:4 - Remis von den St. Bernharder Old-Boys. Nach Anfangsschwierigkeiten  dominierten zunächst die Old-Boys unter der Regie von Roland Surböck klar und führten sogar schon mit 4:1. Als der Coach des Lehrerteams, Udo Karner, aber seinen Joker Isak brachte, drehte dieser die Partie fast noch um. Zwei Treffer des Jokers sowie ein zweiter Raab-Treffer brachten den 4:4 - Endstand.

(NÖN Woche 25/2008)


16.05.2008: SVU Langau - LSG Horn   3:0 (2:0)

Die Horner Lehrer unterlagen ersatzgeschwächt den Senioren aus Langau mit 0:3 (0:2). Dabei hatten die Lehrer rund um Udo Karner mit zwei Eigentoren Pech.

(NÖN Woche 21/2008)


24.04.2008: LSG Horn - Lehrerauswahl Bezirk Gmünd   7:3

Derbysieg

Erfolgreich zeigten sich die Horner Lehrer hingegen im ewig jungen Derby gegen die Kollegen aus dem Bezirk Gmünd. Die Horner setzten sich mit 7:3 durch. Die Treffer erzielten Isak (2), Strondl Th. (2), Kubicek, Colleselli und Gruber.

(NÖN Woche 18/2008)


17.04.2008: LSG Horn - SV Stockern   2:4 (0:2)

Niederlage

Das erste Spiel im Freien ging für die Horner Lehrer gegen Stockern mit 2:4 verloren. Die Pädagogen scheiterten an ihrer Chancenauswertung und wurden ausgekontert. Die Treffer besorgten Isak und Gruber.

(NÖN Woche 18/2008)


13.03.2008: LSG Horn - LBS Eggenburg    26:21

Siegreiches Ende

Mit einem 26:21 - Erfolg gegen die Landesberufsschule Eggenburg beendeten die Horner Lehrer ihre 40. Frühjahrs - Hallensaison. In einem spannenden Spiel setzte sich letztlich die Routine gegenüber der Jugend durch. Für die Treffer zeigten sich neben Neuzugang Isak, der viermal traf Kornus (6), Fenz (5), Kubicek (5), Raab (2), Limberger (2), Bednar und Rosenkranz verantwortlich. Kapitän Udo Karner zeigte sich zufrieden: "Von den 15 Spielen haben wir 13 gewonnen."

(NÖN Woche 12/2008)


 

28.02.2008: LSG Horn - Groß-Meiseldorf   41:15 (15:7)

Torlaune

Einen Kantersieg fuhren die Horner Lehrer ein. Gegner Groß-Meiseldorf wurde mit 41:15 vom Parkett gefegt. Mit einer geschlossenen Leistung trumpften die Pädagogen im zweiten Abschnitt auf. In Torlaune präsentierte sich dabei wieder einmal Jimmy Barta, der elfmal ins Schwarze traf. Für die restlichen Treffer sorgten Kubicek (8), Isak (6), Sciurti (6), Colleselli (3), Fenz (2), Bednar, Bruckner, Gruber, Herzog und Rosenkranz.

(NÖN Woche 10/2008)


21.02.2008: LSG Horn - Senioren Sigmundsherberg   28:22 (15:8)

Siegreich

Weiterhin erfolgreich präsentierten sich die Horner Lehrer. Die Sigmundsherberger Senioren wurden mit 28:22 besiegt. Herausragender Akteur war dabei Jimmy Barta, der zwölf Mal ins Schwarze traf.

(NÖN Woche 9/2008) 


07.02.2008: LSG Horn - Sparkasse Horn   26:24 (6:9)

Auf Siegeskurs

Mit einem 26:24 Sieg kamen die Horner Lehrer nach zwei Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zurück. Die Partie war an Spannung kaum zu überbieten, denn eine mit ausgezeichneten Fußballern besetzte Elf der Sparkasse Horn hielt bis zwei Minuten vor Abpfiff ein Remis. Dann lag das Glück beim Team von Kapitän Udo Karner. Die Tore teilten sich Barta (5), Fenz (5), Kubicek (5), Kornus (3), Lichtenegger (3), Raab (2), Hager, Herzog und Rosenkranz.

(NÖN Woche 7/2008) 


31.01.2008: LSG Horn - Old Boys St. Bernhard   15:18 (10:10)

Zweite Niederlage

Gegen die immer jünger werdenden "Old Boys" aus St. Bernhard unterlagen die Horner Lehrer mit 15:18 (10:10). In einer durchaus ausgeglichenen Partie konnten sich die Sieger nach der Pause kurz absetzen. Dieser Vorsprung wurde bis zum Schluss auch gehalten. Für die Pädagogen trugen sich Kubicek (4), Hager (4), Rosenkranz (3), Bauer (2), Barta und Bednar in die Schützenliste ein.

(NÖN Woche 6/2008) 


24.01.2008: LSG Horn - Roseldorf   23:30 (6:12)

Erste Niederlage

Gegen Roseldorf setzte es für die Horner Lehrer nach acht Siegen mit 23:30 die erste Niederlage. Die schlechte Tagesverfassung, ein sehr junger Gegner und das Fehlen einiger Stammspieler waren dafür verantwortlich. Dass die Niederlage erträglich blieb, dafür sorgten Raab (5), Rosenkranz (5), Hager (4), Barta (3), Bednar (2), Colleselli (2), Beck und Limberger mit ihren Treffern in dieser Partie.

(NÖN Woche 5/2008) 


17.01.2008: LSG Horn - RLH Hollabrunn   36:12 (15:6)

Siegesserie fortgesetzt

Die Horner Lehrer feierten gegen das Lagerhaus Hollabrunn einen 36:12 - Erfolg (Pausenstand 15:6). Bisher gewannen die Pädagogen acht Spiele in Serie. Ein ausgezeichnetes Team-Gefüge sowie drei klassische Goalgetter - Raab (9 Treffer), Barta (8) und Rosenkranz (8) - waren Garant für den hohen Sieg. Obmann und Kapitän Udo Karner meinte zum Sieg: "Momentan läuft es bei uns optimal. Leider kann ich nur zuschauen, dafür aber mit Freude." Die restlichen Treffer steuerten diesmal Kubicek (5), Colleselli (3), Gruber (2) und Bednar bei.

(NÖN Woche 5/2008) 


10.01.2008: LSG Horn - LBS Eggenburg   32:20 (13:9)

Erfolgreicher Start

Mit einem klaren 32:20 - Sieg gegen die Landesberufsschule Eggenburg starteten die Horner Lehrer in ihre 40. Frühjahrssaison. Die Truppe von Udo Karner hatte keinen schwachen Punkt und war dem wesentlich jüngeren Gegnern vor allem in der Routine überlegen. Mann des Tages war allerdings Keeper Martin Feigl. Mit tollen Reflexen und Paraden brachte er die Kontrahenten zur Verzweiflung. Als Schützen für die Lehrerspielgemeinschaft  aus Horn traten diesmal Barta (6), Colleselli (6), Kornus (6), Kubicek (5), Gruber (3) Limberger (3), Bruckner (2) und Rosenkranz in Erscheinung.

(NÖN Woche 4/2008) 


29.11.2007: LSG Horn - Schönberg   35:17 (14:7)

Starke Leistung

Die Horner Lehrer besiegten Schönberg klar mit 35:17 (14:7). Eine optimale Besetzung, die all ihre Routine ausspielte, ließ dem Gegner keine Chance. Der verletzte Kapitän und Obmann Udo Karner war von der gezeigten Leistung seiner Mannen angetan: "Es war eines der besten Hallenspiele mit einer fast optimalen Auswertung an Einschussmöglichkeiten." Für die Treffer sorgten in diesem Match Kubicek (9), Barta (8), Rosenkranz (6), Raab (5), Gruber (3), Colleselli (2), Bednar und auch noch Herzog.

(NÖN Woche 50/2007) 


22.11.2007: LSG Horn - Old Boys St. Bernhard   27:16 (9:6)

Klarer Sieg

Gegen die "Old Boys" aus St. Bernhard feierten die Horner Lehrer einen klaren 27:16 - Erfolg. Der Sieg gegen den wesentlich jüngeren Gegner stand nie in Frage. Die Pädagogen hatten mit "Shorty" Gruber und Martin Feigl zwei hervorragende Torhüter und boten das beste Hallenspiel seit langem. Tore von Kubicek (6), Hager, Raab (5), Colleselli, Rosenkranz (3), Barta, Beck, Bednar, Gruber und Herzog besiegelten letztlich die klare Niederlage des Kontrahenten.

(NÖN Woche 48/2007) 


15.11.2007: LSG Horn - Großmeiseldorf   22:17 (11:7)

Klarer Sieg

Die Horner Lehrer gewannen nach gutem Spiel gegen Großmeiseldorf mit 22:17 (11:7). Besonders in der ersten Hälfte boten die Pädagogen eine beachtliche Leistung. Nach der Pause folgte ein typischer "Hänger" der Hausherren. In dieser Phase verhinderte Keeper Martin Feigl mit tollen Reflexen einen anderen Spielausgang. Ein fulminantes Finish brachte nach Treffern von Kubicek, Raab  (6), Colleselli (3), Gruber, Limberger, Rosenkranz (2) und Pareis noch einen klaren 22:17 - Sieg

(NÖN Woche 47/2007) 


08.11.2007: LSG Horn - Auswahl PTS Horn   40:16 (19:4)

Sieg zum Beginn

Zum Start der 39. Hallensaison siegte die LSG Horn gegen die PTS Horn mit 40:16. Vor der Pause nützten die Pädagogen ihre Routine zur klaren 19:4 - Führung. Die zweite Hälfte war durchaus offen. Erst im Finish legte die LSG nochmals zu und kam durch Treffer des wiedergenesenen Goalgetters Manfred Raab (15 Tore) zum klaren Erfolg. Weitere Treffer gelangen Kubicek (7), Limberger (5), Gruber (4), Colleselli (3), Pareis, Rosenkranz (2), Bauer und Bruckner.

(NÖN Woche 46/2007) 


18.10.2007: SC Zwettl Senioren - LSG Horn   6:0 (5:0)

Keine Chance

Die Horner Lehrer gastierten diesmal bei den Senioren in Zwettl und unterlagen glatt mit 0:6 (0:5). Personalmangel (nur zehn Mann) und viel Ersatz ließen den Pädagogen aus Horn gegen einen sehr starken Gegner keine Chance. Heroischer Kampfgeist und eine Traumleistung von Keeper Martin Feigl verhinderten nach der Pause eine deutlichere Niederlage der Horner Lehrer.

(NÖN Woche 43/2007) 


11.10.2007: Old Boys St. Bernhard - LSG Horn   6:2 (2:1)

Hohe Niederlage

Die Horner Lehrer unterlagen den Old-Boys aus St. Bernhard mit 2:6 (1:2). Die wesentlich jüngeren St. Bernharder setzten sich erst nach der Pause mit einem Doppelschlag durch. Bis dahin beherrschten die Pädagogen das Spiel und hatten auch einiges Pech. Zudem kam im Finish noch ein klassisches Eigentor dazu. Nach Treffern von Frank und Fenz meinte Obmann Udo Karner etwas enttäuscht: "Heute wurden wir wirklich unter unserem eigentlichen Wert geschlagen. Und das obwohl wir viel ersatz hatten."

(NÖN Woche 42/2007) 


24.09.2007: LSG Horn - Auswahl PTS   13:7 (8:1)

Erfolg

Im zweiten Herbstspiel gaben sich die Horner Lehrer keine Blöße und siegten gegen eine U17-Auswahl der PTS Horn klar mit 13:7 (8:1). Besonders vor der Pause wurde schön kombiniert und die Chancen genützt. Die Kraft der Jugend hielt die Partie offen. Für die Lehrer scorten Gruber (fünf Treffer), Colleselli (vier), Hager (zwei), Limberger und Schönweis je einmal.

(NÖN Woche 40/2007)


12.09.2007: LSG Horn - USV Stockern  1:6 (0:1)

Empfindliche Niederlage

Die Horner Lehrer begannen die 39. Herbstsaison mit einer Niederlage. Durch den Ausfall einiger Stammspieler und nach einer Verletzung agierte man eine Hälfte lang nur mit zehn Mann. Raab erzielte im Match gegen Stockern den Ehrentreffer zum 6:1 Sieg von Stockern.

(NÖN Woche 38/2007)


16.05.2007: Schönberg - LSG Horn   8:2 (3:2)

Empfindliche Niederlage

In Schönberg gingen die Horner Lehrer mit 2:8 (2:3) ganz schön baden. Die Basis zur Niederlage war einfach der eklatante Altersunterschied. Die als Senioren angetretene Mannschaft kam mit drei "Echten" und dem Nachwuchs. Eine Hälfte bot die LSG durchaus Paroli, danach wurde man einfach überlaufen. Edi Limberger rettete mit seinen zwei Toren die Ehre.

(NÖN Woche 21/2007)


04.05.2007: LSG Horn - Old Boys St. Bernhard   2:1 (2:1)

Rehabilitiert

Die Revanche für die vorwöchige Schlappe ist der LSG gegen die Senioren aus St. Bernhard geglückt. Auch ohne Kapitän und Gründer Udo Karner siegten die Pädagogen mit 2:1. Alle Tore für die überlegenen Lehrer fielen in Hälfte eins. Für die LSG scorten einmal mehr Colleselli und Raab.

(NÖN Woche 19/2007)


25.04.2007: LSG Horn - Senioren Großmeiseldorf   0:5 (0:2)


16.04.2007: LSG Horn - SV Stockern 1:2

Niederlage

Im ersten Match im Frühjahr unterlag die LSG Horn Stockern mit 1:2. Pech für die Lehrer, dass Goalgetter Klaus Waldher zweimal Aluminium traf und der wesentlich jüngere und läuferisch überlegene Gegner knapp vor Schluss das Siegestor fixierte.

(NÖN Woche 17/2007)


29.03.2007: LSG Horn - SV Stockern  29:19 (10:9)

Ausklang

Zum Ausklang der Frühjahrs-Hallensaison besiegten die Horner Lehrer Stockern mit 29:19 (10:9). Eine Hälfte konnte der Gegner noch mithalten, doch danach spielten die Pädagogen so richtig auf und scorten Tor um Tor. Für die Lehrer netzten Raab (10), Fettinger (5), Waldher (4), Bauer (3), Gruber (2)sowie Beck, Colleselli, Hager, Herzog und Rosenkranz ein und trugen somit wesentlich zum Kantersieg der Horner Pädagogen bei.

(NÖN Woche 14/2007)


22.03.2007: LSG Horn - HeeresSV Horn 13:18 (4:10)

Zu junger Gegner

Zu einem ausgemachten Seniorenspiel schickte das Bundesheer eine Grundwehrdiener-Mannschaft gegen die Horner Lehrer. Die Pädagogen verloren die Partie schlussendlich mit 13:18 (4:10). Udo Karner: "Es wäre in dieser Partie alles drinnen gewesen." Die Horner Lehrer begannen diesmal schlecht und verjuxten zudem eine Unzahl von Chancen. Darüber hinaus verloren sie ihren Standard-Goalie Martin Feigl durch eine Verletzung. Sein Ersatz Kurt Fettinger hielt sich bravourös, konnte aber Treffer der Gegner nicht verhindern.

(NÖN Woche 13/2007)


15.03.2007: LSG Horn - Senioren Schwarzenau 22:16 (8:10)

Klarer Sieg!

Gegen die Senioren des ESV Schwarzenau zeigten sich die Horner Lehrer von ihrer besten Seite und gewannen mit 22:16 (8:10). Nach einem Sechs-Tore-Rückstand setzten die Pädagogen ihre berühmte Kampfmoral ein und drehten die Partie wieder um. Mit einem guten Finish kam die Karner-Truppe endgültig auf die Siegerstraße. Die Tore für die Horner Lehrer steuerten Raab (5), Bauer (4), Limberger (3), Colleselli, Gruber und Rosenkranz (2), sowie Beck, Bednar, Herzog und Karner bei.

(NÖN Woche 12/2007)


08.03.2007: LSG Horn - Old Boys St. Bernhard   11:23 (5:14)

Jungspunde siegten.

Die "Senioren" aus St. Bernhard besiegten die Horner Lehrer klar mit 23:11 (14:5). Erstens war die Surböck-Truppe wesentlich jünger, zweitens hatten die Mannen rund um Udo Karner einen schlechten Tag. Es fehlte einfach die bekannte Kampfmoral der Pädagogen. Auf Seiten der Lehrer scorten Gruber (4), Fettinger, Pleßl (2), sowie Bauer, Beck und Waldher.

(NÖN Woche 11/2007)


22.02.2007: LSG Horn - Klein Meiseldorf   21:14 (11:7)

Erneuter Triumph.

Die LSG Horn besiegte Klein Meiseldorf (3. Klasse Hornerwald) klar mit 21:14 (11:7). Technisch und spielerisch waren die Pädagogen klar überlegen und diktierten jederzeit das Geschehen in der Halle. Nach monatelanger Verletzungspause feierte Goalgetter Klaus Waldher mit zwei Toren und dem Sieg ein gelungenes Comeback. Die weiteren Treffer gelangen Kubicek, Limberger (je 4Tore), Herzog (3), Colleselli, Gruber, Raab (je 2 ) sowie Bednar und Fettinger.

 
(NÖN Woche 9/2007) 

15.02.2007:   LSG Horn - Groß Meiseldorf   30:16 (15:8)

Klarer Erfolg.

Die Horner Lehrer besiegten Großmeiseldorf ganz klar mit 30:16 (15:8). Betreuer Udo Karner: "Es war dies eines unserer besten Hallenmatches. Gegen diesen technisch starken Gegner kamen wir mit enormen Kampfgeist ins Spiel."  Ein guter Lehrer-Keeper Martin Feigl, Goalgetter "Jimmy" Barta (6 Tore) sowie der 58-jährige Gründer und Kapitän Udo Karner (2 Tore) dirigierten das Team zum Sieg. Weitere Treffer gelangen Limberger, Raab (5), Gruber (3), Colleselli, Fettinger, Rosenkranz (2), Beck, Bruckner und zu guter Letzt auch Herzog. 

(NÖN Woche 8/2007)


01.02.2007:    LSG Horn - FF Horn      31:13  

Kantersieg!

Nach der hohen Niederlage rehabilitierten sich die Horner Lehrer gegen eine junge, ambitionierte Elf der Horner Feuerwehr mit einem 31:13 (15:5). Die größere Routine und ein gut disponierter Edi Limberger (8 Tore) waren diesmal Garant für den Sieg. Kapitän Udo Karner: "Mit dem heutigen Kollektiv hätten wir auch jedem anderen Gegner das Leben schwer gemacht." Weitere Treffer steuerten noch Barta, Colleselli, Kubicek ( je 5), Gruber, Rosenkranz (2), sowie Beck, Führer, Herzog und Karner bei.

(NÖN Woche 06/2007)

 

Das dritte Spiel in dieser Saison stand am Donnerstag, den 1. Februar 2007 auf dem Programm. In der Sporthalle Horn trafen die LSG Horn auf die Freiwillige Feuerwehr Horn. Obwohl sich die Florianijünger mit einigen "Legionären" verstärkten, verloren sie dieses Spiel eindeutig mit 31:13 Toren. Über ein faires und schönes Spiel freuten sich die Kapitäne Udo Karner und Sascha DRLO. Die dritte Halbzeit im Buffet der Sporthalle endete wohl unentschieden.


(Foto: FF Horn Homepage)


25.01.2007:    LSG Horn - Old Boys Irnfritz   23:32

Die LSG Horn unterlag den Senioren aus Irnfritz mit 23:32. Ein rabenschwarzer Tag und der jüngere Gegner waren der Grund für die Schlappe. Es scorten Rosenkranz (6), Barta, Kubicek (5), Beck, Kornus (2), sowie Bruckner, Berger und Limberger.

(NÖN Woche 05/2007)


11.01.2007:     LSG Horn - Schönberg   18:12 (7:5)

Die Horner Lehrer eröffneten ihre 39. Saison mit einem 18:12 - Erfolg (7:5) gegen Schönberg. Speziell nach dem Wechsel setzte sich die reifere Spielweise der Pädagogen durch. Außerdem hatten sie mit Martin FEIGL einen guten Keeper und Thomas BARTA stellte mit sechs Treffern seine Goalgetter - Qualitäten unter Beweis.

(NÖN Woche 03/2007)


30.11.2006:     LSG Horn - Kleinmeiseldorf    17:14 (4:6)

In einem auf sehr hohem Niveau stehendem Spiel gewannen die Lehrer in der Sporthalle Horn gegen Kleinmeiseldorf mit 17:14. Die Begegnung war von Kampf und Rasse gekennzeichnet, die Pädagogen lagen zur Pause noch 4:6 im Rückstand. Die Wende für die zusehends technisch besser spielenden Lehrer brachte schließlich ein Traumtor von Kapitän und Gründer Udo Karner. Er jagte eine Cornerflanke volley zum uneinholbaren Vorsprung ins Netz. Die weiteren Treffer erzielten: Kubicek (5), Raab (3), Gruber, Rosenkranz, Karner (je 2) sowie Bauer, Bednar und Fettinger.

(NÖN Woche 49/2006)


12.01.2005:     LSG Horn - FF Horn    18:15                            zurück

Am 12. Jänner 2005 fand in der Sporthalle ein freundschaftliches Fußballspiel gegen die Mannschaft der FF  Horn statt. Nach 120 Minuten hartem Fußballkampf siegte die LSG ganz knapp mit 18:15 Toren. Über ein sehr spannendes und faires Fußballmatch freuten sich die beiden Kapitäne Sascha DRLO  und Udo KARNER.   Natürlich durfte ein gemütliches Zusammensein in der "dritten Halbzeit nicht fehlen.

(FF Horn Homepage)